Sie sind hier: Praxishandbuch
Handbuch für Erzeuger
Handbuch für Verarbeiter und Händler

Über das Praxishandbuch

Das Praxishandbuch ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL).

Praxishandbuch "Bio-Produkte ohne Gentechnik"

Was können Landwirte, Verarbeiter und Händler tun, um Verunreinigungen von Lebensmitteln mit Gentechnik zu vermeiden und Schadensersatzansprüche durchzusetzen?

Für Bio-Lebensmittel ist es selbstverständlich. Für Lebensmittel mit der "Ohne Gentechnik"- Kennzeichnung auch: Sie werden ohne Einsatz von Gentechnik hergestellt. Das erwarten Verbraucherinnen und Verbraucher, das entspricht dem Selbstverständnis der Unternehmer, und es ist gesetzlich vorgeschrieben. Sicherzustellen, dass keine gentechnisch veränderten Organismen (GVO) in den Erzeugungs- und Verarbeitungsprozess von Bio- und Ohne Gentechnik-Produkten gelangen, ist eine immer größere Herausforderung für die Unternehmen. Denn durch den zunehmenden Einsatz von Gentechnik ist an immer mehr Stellen eine Kontamination möglich.

Was Landwirte, Verarbeiter und Händler tun können, um Gentechnikeinträge in ihre Produkte zu verhindern, ist Inhalt des Praxishandbuchs "Bio-Produkte ohne Gentechnik". Unternehmer finden hier fundierte Informationen zur rechtlichen Situation sowie Checklisten und Entscheidungshilfen, um Risikobereiche identifizieren zu können. Das Handbuch gibt Empfehlungen für die Kommunikation mit Kunden, erläutert naturwissenschaftliche Grundlagen zu Auskreuzung und Verschleppung von Gentechnikpflanzen und erklärt, wie Beweise gesichert werden müssen, um Schadensersatzansprüche erfolgreich geltend machen zu können. Kosten und Effizienz der Qualitätssicherungsmaßnahmen werden beispielhaft dargelegt. Es enthält auch Hinweise zur Ohne Gentechnik-Kennzeichnung von Lebensmitteln.

Das Praxishandbuch ist vollständig und kostenfrei online verfügbar. Die einzelnen Kapitel können auf den Seiten "Handbuch für Erzeuger" bzw. "Handbuch für Verarbeiter und Händler" herunter geladen werden. Sie können auch das gesamte Handbuch im praktischen Ordner mit Register für 60 Euro (inklusive Versandkosten) bestellen. Unser Newsletter informiert Sie auf Wunsch über aktualisierte Dokumente.

Das Projekt "Praxishandbuch Bio-Produkte ohne Gentechnik" wurde gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

Die erste Auflage des Handbuchs erschien 2005. Die 2. komplett überarbeitete Auflage von 2012 enthält neue Kapitel zur Ohne-Gentechnikproduktion, Saatgut, Futtermitteln und der rechtlichen Situation der Bienenhaltung.